MITsprache und Chancengleichheit – Projekt mit Grundschulkindern und Eltern

MITsprache und Chancengleichheit – Projekt mit Grundschulkindern und Eltern

Kunst vor Ort > Berichte > MITsprache und Chancengleichheit – Projekt mit Grundschulkindern und Eltern

In der Zeit vom 24.09.2018 bis zum 11.10.2018 hat in der Freiherr-vom-Stein Grundschule in Hagen-Vorhalle an vier Vormittagen ein Kunst-Projekt für die Kinder stattgefunden, die an dem Sprachförderprogramm MITsprache teilnehmen. Diese 18 Kinder im Alter von sieben bis acht Jahren machen seit einem Jahr bei diesem besonderen Sprachförderprogramm mit, das die gemeinnützige Gesellschaft WortSchatz vier Hagener Grundschulen zur Verfügung gestellt hat.

Ein Ziel dieses Programms ist, die Eltern der Kinder aktiv und regelmäßig in das Thema der Sprachförderung einzubeziehen. Eine Sozialpädagogin ist somit für den Bereich der Elternarbeit zuständig. Neben verschiedensten Angeboten an die Eltern wurde hier im Rahmen dessen ein Kunst-Projekt mit dem Titel „MITSPRACHE UND CHANCENGLEICHHEIT – ein künstlerisches Projekt gestaltet von Grundschulkindern und ihren Eltern“ umgesetzt. Gefördert durch  DEMOKRATIE LEBEN und unterstützt durch den Jugendring Hagen e.V..

Zwei Künstlerinnen des Hagener Vereins KUNST VOR ORT und die Sozialpädagogin des Projekts MITsprache haben an vier Vormittagen innerhalb der Schule mit den Kindern und deren Eltern ein Kunstwerk entstehen lassen, das final an eine Wand des Schulgebäudes gemalt wurde.

Gemeinsam wurden von Beginn an Ideen gesammelt, Skizzen erstellt und diese im Laufe der Zeit unter der genannten Anleitung an eine der Schulwände gemalt. Parallel wurde gespielt und gebastelt.

Während dieser Zeit wurde die Chance geboten, sich kennenzulernen, auszutauschen und miteinander zu wirken. Das Thema MITsprache stand hier an oberster Stelle.

Die Kinder haben gemeinsam mit ihren Eltern innerhalb der Schule etwas Bleibendes entstehen lassen und somit eine besondere Erinnerung an diese intensive und schöne Zeit.

Am 11.10.2018 wurde der Abschluss dieses Projekts bei schönstem Herbstwetter auf dem Pausengelände der Schule gefeiert. Alle teilnehmenden Kinder und ihre Familien waren eingeladen, die gemeinsam verbrachte Zeit als auch das entstandene Werk bei Kaffee, Kuchen und Spielen zusammen zu feiern. Die große Anzahl der Gäste und die schöne und ungezwungene Atmosphäre auf dem Fest waren der gelungene Abschluss dieses Projekts. Ein Kunst-Projekt, das durch  viele kleine und große Künstler gelebt hat, die gemeinsam ihre bunte Vielfalt dargestellt haben.

Foto: WortSchatz gGmbH