deine eigene sicht – gestalte deine stadt

deine eigene sicht – gestalte deine stadt

Kunst vor Ort > Aktuelles > deine eigene sicht – gestalte deine stadt

2019 wird das Bauhaus 100 Jahre – auch wir möchten uns in verschiedenen Workshops mit den Impulsen und Gedanken der Bauhäusler auseinandersetzen, denn Hagen hatte insb. durch das Wirken von Karl Ernst Osthaus als Impulsgeber eine wichtige Bedeutung für die Bewegung.

Wir starten mit einem Fotografie-Workshop am Samstag, 16. und Sonntag, 17. Februar jeweils von 10-14 Uhr:

Angeleitet vom Fotografen Tobias Koop, der Künstlerin Anna Lena Majoress und der Kunsthistorikerin Elena Grell seid ihr mit der Kamera in der Stadt unterwegs. Wie sehen die Häuser aus, wie sind sie gebaut und was fällt euch auf? Eine Stadt verändert sich immer wieder im Laufe der Jahre. Das „Bauhaus“ beschäftigte sich schon vor 100 Jahren damit, dass die Planung einer Stadt das Leben von Menschen verändert. Darüber werdet ihr einiges erfahren. Außerdem lernt ihr, dass man für gute Fotos nicht unbedingt die beste Kamera benötigt, aber ein geübtes Auge und ein paar grundlegende Tipps. Wir wählen verschiedene Perspektiven und finden heraus, worauf man beim Licht achten muss. Im nächsten Schritt werden ausgewählte Fotos großformatig gedruckt und mit Pinsel und Farbe und Spachtel umgestaltet. Wie würden die Häuser aussehen, wenn ihr sie gestalten könntet? Die Exponate werden im Anschluss in einer kleinen Ausstellung präsentiert.

Ein kreativer „Kunst vor Ort“ Workshop für Menschen ab 12 Jahren

Anmeldung über: Elena.Grell@kunst-vor-ort.de 

Veranstaltungsort: Haus der Ruhrkohle, Gerichtsstr. 25 (am Landgericht)

Kameras können gerne mitgebracht werden, wir stellen andernfalls auch einige zur Verfügung!

Die Teilnahme ist kostenlos dank einer Förderung durch das LWL-Landesjugendamt aus dem Kinder- und Jugendförderplan des Landes NRW.

Mit freundlicher Unterstützung durch Bergfelder + Collegen GmbH